Premiere der Classic Car Auctions

von Christian Sch… 11/10/2019
Szenethema
Premiere der Classic Car Auctions

GELUNGENE PREMIERE VON CLASSIC CAR AUCTIONS AUF DER CLASSIC AUSTRIA DER MESSE WELS

Als besonderes Highlight der CLASSIC AUSTRIA der Messe Wels fand am 21. September die bereits zweite Auktion von CLASSIC CAR AUCTIONS by Julius Hügler 1875, dem neuen österreichischen Auktionshaus zur Versteigerung seltener Automobile und Motorräder, statt. Die CLASSIC AUSTRIA lieferte den Background für den Event, tausende Automobilbegeisterte und ausgewiesene Sammler von klassischen Autos bevölkerten bei bestem Wetter das Gelände der Messe Wels. Dazu gab es hervorragende Retro-Stimmung durch den swingenden Glenn Miller Sound der RAT Big Band und jede Menge Vintage Petticoats.

Eine breite Auswahl seltener und klassischer Fahrzeuge aus mehreren Epochen und in jeder Preisklasse erwartete die Besucher, darunter spanndende Fahrzeuge der Marken Alfa Romeo, Bentley, Chevrolet, Ferrari, Jaguar, Mercedes-Benz, Rolls-Royce und Porsche, sowie heiße Motorräder von NSU bis AJS. Ein besonderes Highlight war ein überaus seltener Aston Martin Lagonda aus dem Jahr 1983, sowie eine britische Triumph Tiger 100 aus dem Jahr 1957.

Als Höhepunkt kamen 82 Automobile und Motorräder in der von CLASSIC CAR AUCTIONS Initiator Franziskus Kriegs-Au gemeinsam mit Entertainer Mat Schuh geführten Auktion unter den Hammer. Zu guten Preisen versteigert  wurden unter anderem eine Chevrolet Corvette C2 Stingray, eine Mercedes-Benz 250SL Pagode und diverse weitere, beeindruckende Automobile und Motorräder sowie das Gemälde "Lotus Come Me" des jungen Künstlers von Weltrang und Nitsch-Schülers, Philip Mueller.

Franziskus Kriegs-Au ist nicht nur ein ausgewiesener Autokenner und -Liebhaber, sondern auch ehemaliger Schätzmeister des Wiener Dorotheums und eines großen deutschen Auktionshauses, sowie in 5. Generation prominenter Vertreter der internationalen Juwelierslegende „Julius Hügler“. Neben seinem Engagement bei CLASSIC CAR AUCTIONS eröffnete er soeben an der ehrwürdigen Wiener Innenstadt-Adresse Habsburgergasse 9 sein neues Geschäft und führt so die bereits 1875 etablierte Tradition feiner Juwelierskunst weiter.

Franziskus Kriegs-Au über das gute Ergebnis der Auktion: "Natürlich freue ich mich über das schöne Ergebnis – wir konnten 32 Lots um insgesamt EUR 489.104,- zuschlagen, unter anderem eine überaus seltene Chevrolet Corvette C2 Stingray und ein herrliches Mercedes-Benz 190SL Cabriolet aus dem Jahr 1959. Mein persönlicher Dank gilt aber besonders den Verantwortlichen der Messe Wels für ihre kongeniale Organisation und Unterstützung."

Die nächste Versteigerung von CLASSIC CAR AUCTIONS ist für Anfang kommenden Jahres in Planung.