Willkommen beim Oldtimer Guide

SUCHEN UND FINDEN – DER KOMPASS DURCH DIE ÖSTERREICHISCHE OLDTIMERSZENE

Aktuelle Veranstaltungen

mit Einladung
50. Internat. Zielfahrt nach Steyr "Zur Styraburg"
-
mit Einladung
30. Internat. Austria - Oldtimercup
-
mit Einladung
Tour Grande 2021
-
mit Einladung
Tour-Grande 2021 – Das Österreich-Special
-
mit Einladung
Herbst Treffen - Alpentour
-

News, Themen & Stories

Forum

Back

Wasserschäden im Oldtimer

Wasserschäden im Oldtimer - Gutachtertipps: So können Sie Ihr Fahrzeug retten Überschwemmungen und Hochwasser verschonen auch die Besitzer von klassischen Liebhaberfahrzeugen nicht. Was tun im Extremfall? In unserem neuen Magazin-Artikel erzählen drei Gutachter und Fahrzeugingenieure von ihren Erlebnissen und ihrer Hilfe bei der extremen Flutkatastrophe in Deutschland. Bisher unveröffentlichtes Bildmaterial dokumentiert eindrucksvoll, wie Wasser und Feuchtigkeit dem Oldtimer oder Youngtimer in kurzer Zeit zusetzen und welcher Schaden angerichtet wird. Unsere Experten geben wertvolle Hinweise, welche Schritte der Besitzer im Extremfall einleiten muss, um einen Totalschaden des betroffenen Fahrzeugs zu vermeiden. Sie verraten außerdem, welche Teile im Oldtimer oder Youngtimer besonders stark wassergefährdet sind und warum Langzeitschäden gerade bei elektronischen Steuergeräten kaum zu verhindern sind. Hier geht es zum Artikel: https://occ.eu/at/artikel/totalschaden-nach-flutkatastrophe
Back

Goldie Days oben Ohne

Unsere Hintertuxer Oldtimerwochen Nach der unvergesslich schönen Oldtimerwoche im September 2020 freuen wir uns schon heute auf die Fortsetzung im Jahr 2021. Wir sind schon in der Planung der einzelnen Programmpunkte. Zudem planen wir ein ganz neues Highlight: Die Goldie Days „OBEN OHNE“ – eine Woche für alle Oldtimer-Cabriofans im Juni 2021. Die Teilnahme an den Goldie Days Wochen ist exklusiv für unsere Hausgäste. Gern erstellen wir ein unverbindliches Zimmerangebot mit unserer Verwöhnpension für beide Zeiträume. Bei beiden Wochen sind für Euch folgende Leistungen inklusive: Geführte Ausfahrten mit Führungsfahrzeug Reisetracker über WhatsApp Live Standort reservierter Tiefgaragenparkplatz tägliche Fahrerbesprechung beim Abendessen persönliche Betreuung während der Woche durch Christian technische Betreuung und Servicefahrzeug mit Profi-Mechaniker für eventuelle Reparaturen Startnummern-Aufkleber für Euer Fahrzeug Erinnerungstafel einzigartiges Fotoservice mit Online-Fotoalben der
Back

Wolfgang Stropek - Benzin fließt in seinen Adern

Rennfahrer Wolfgang Stropek - Benzin fließt in den Adern Legendenbuch als Wertschätzung für den österreichischen Motorradrennfahrer, Staatsmeister und Enthusiasten „Österreichischer Rundstrecken- und Bergmeister, Firmenchef, erfolgreicher Seitenwagen-WM-Pilot, Teilnehmer bei der Isle of Man und Veranstalter des Rupert-Hollaus-Gedächtnisrennens - der heute 75-jährige Wolfgang Stropek aus Behamberg/Steyr, gilt als Tausendsassa der Motorradszene“ Das Legenden-Buch über den in Behamberg bei Steyr lebenden und international bekannten Motorrad- und Sidecar-Rennfahrer Wolfgang Stropek beinhaltet seine Biografie, ist aber auch eine zeitgeschichtliche Dokumentation über den Motorradrennsport von 1950 bis heute. Das Buch umfasst 136 Seiten und ist um € 29,90 im Fachhandel und im Thucom-Verlag erhältlich. Ein Sonderteil informiert über die Historie des Rupert Hollaus Rennen (ISBN 978-3-200-07215-2). Wolfgang Stropek, österreichischer 500ccm Staatsmeister und 2-facher österreichischer Bergmeister,
Back

Kein Saisonabschluss für Oldtimer-Fans in Nürnberg

Klassikermesse RETRO CLASSICS BAVARIA® wird verschoben / Digitales Angebot an allen drei Messetagen / Neuer Termin im Dezember 2021 Neuer Termin: 3. bis 5. Dezember 2021, NürnbergMesse Nach ihrer Erstausgabe im Jahr 2016 entwickelte sich die fränkische Ausgabe der weltgrößten Messe für Fahrkultur rasch zur umsatzstarken Plattform mit eigenem Gesicht. Vom 4. bis 6. Dezember 2020 sollte die fünfte RETRO CLASSICS BAVARIA® ihre Tore für ein fachkundiges Publikum öffnen – nun muss die beliebte Szene-Plattform in der Erfinderstadt Nürnberg aber verschoben werden. Die Veranstalter begründen dies mit einer unwägbaren Gesamtsituation. „Angesichts der momentanen Umstände und der zu erwartenden weiteren Beschränkungen ist es derzeit leider nicht möglich, eine Veranstaltung dieser Art und Größe erfolgreich zu realisieren“, sagt Andreas Herrmann, Geschäftsführer der Stuttgarter RETRO Messen GmbH. Trotz eines breiten Interesses aus der Region und eines in enger Abstimmung mit den Behörden